Telefon: 0 53 22 - 5 53 95 98

 

Natürlich.

Wachsen.

Seit mehreren Jahrhunderten steht an dieser Stelle ein Molkenhaus, betrieben und bewirtschaftet von vielen Generationen.
Diese lange Tradition macht unser Haus zu einem besonderen Ort mit zahlreichen Geschichten, die wir gern an dieser Stelle weitererzählen möchten.

Unser Molkenhaus hat Tradition. Bereits im 17. Jahrhundert wurde hier ein erstes Molkenhaus errichtet, in dem Kühe und ihre Hirten einen Unterschlupf fanden. Das zeitaufwendige Aus- und Eintreiben der Tiere in die umliegenden Höfe im Tal konnte so umgangen werden. Die ursprünglichen Stallgebäude wurden über die Jahre immer wieder erweitert und erneuert, Mitte des 19. Jahrhunderts dann für Wanderer erschlossen.

Die Kühe blieben hier noch lange eine Attraktion und lieferten müden Wandersleuten einst ein köstliches Gericht aus dicker Milch, Zucker, Zimt und trockenem Brot. Bereits zu dieser Zeit entwickelte sich auch die Tradition der Wildfütterung. Der damalige Pächter und Landwirt Otto Reuß hatte ein Händchen für Tiere. Ihm gelang es, das Wild einzig mit seinem Jagdhorn zum Futterplatz zu locken. Das Molkenhaus war schnell – über die Grenzen Harzburgs hinaus – beliebt. Den guten Ruf als lohnende Wandereinkehr konnte es seit jeher beibehalten.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.